Mittwoch
2.Dezember 2020
https://alfs.synology.me/index.php?dir=Kommentare/Service-Wueste_bei_AVM/fb-7490/

fb-7490

 Mit Nutzung dieser Seiten akzeptierst du den Einsatz von Cookies 
 Hinweis 


AVM FRITZ!Box 7490 hat interne Stromversorgungsprobleme, alle Fehler sind reproduzierbar

bilder

14.10.2020

innenleben

08.05.2020





AVM FRITZ!Box 7490 hat interne Stromversorgungsprobleme, alle Fehler sind reproduzierbar







AVM FRITZ!Box 7490 hat interne Stromversorgungsprobleme, alle Fehler sind reproduzierbar

( WLAN- und USB-Probleme )
Zuerst mal das gute, im gegensatz zu vielen anderen Routern hat die 7490 ein gutes V-DSL-Modem verbaut.
Auch die Funktionen sind wirklich gut, (FAX,Anrufbeantworter, etc.) nur mit USB-Stick nutzbar
wobei das Wlan der Box ziemlich gut ist (ohne Sticks), gute Reichweite und Empfang
wenn man keinerlei passive Stromverbraucher wie USB-Sticks etc. an der Box anschließt.

------------------------------------------------------------------------------------------------------
ohne sticks
vom 14.10.2014 / 13:21:58
Im Normalfall habe ich hier über 30 Wlan-Netze (ohne Sticks)

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mit zwei USB3.0-Sticks ( je Stick ~ 70/90 mA ) bricht Wlan fast komplett zusammen.
mit usb 2 sticks
vom 14.10.2014 / 13:20:08
mit 2 Sticks nur noch 7 Wlan-Netze

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Noch drastischer ist es beim SENDEN des Wlan Modules,
Sendeleistung mit 2 Sticks fast um mehr als die hälfte schlechter

kann jeder selbst ausprobieren, mal mit Sticks und ohne vergleichen,
Fehler ist reproduzierbar.

Ich wollte ja auch nur USB3.0 im Netzwerk nutzen, eventuell als Medienserver wie in der Werbung versprochen
und natürlich den Anrufbeantworter sowie FAX.
aber es ist nicht Sinn dieser Box das man die zwar guten Funktionen nur einzeln nutzen kann
aber nicht zusammen wie in der Werbung von AVM versprochen.
Sprich Medienserver zum Beispiel auf Smartphone über Wlan streamen, etc.

Die Box hat meiner Meinung nach hauptsächlich
interne Stromversorgungsprobleme, Layout-Designfehler.
Da hat man wohl nur eine Leiterbahn für das Wlan-Modul und für die USB-Anschlüsse vorgesehen
und anscheinend zu dünn ausgelegt, sonst würde da nicht alles zusammen brechen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich habe hier einen Nachbarn auch mit der 7490 zu dem ich eine Wlan-Verbindung habe,
an dieser FB ist ein 8 Gigabyte USB2.0 Stick angeschlossen.
Sowie ich auf den Stick zugreife über wlan ist die Verbindung fast komplett weg.
Wenn ich nur ins Menü gehe ohne auf den Stick zuzugreifen bleibt der Empfang bestehen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------
AVM
Leider findet sich in Ihrem Artikel keine Information darüber, um welchen
Stick es sich bei Ihrem Nachbar handelt (Hersteller, Modell).

Des Weiteren ist noch unklar, auf welchem Weg Sie auf den USB-Speicher
zugegriffen haben (z.B. über den Explorer, die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box oder FRITZ!NAS)?

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie viel Strom liefert ein USB-Anschluss?
Das kommt darauf an, welche USB-Version gemeint ist.
Ein USB-2.0-Anschluss liefert bis zu 500 mA.
Ein USB-3.0-Anschluss stellt maximal 900 mA zur Verfügung.
Die Ampere-Leistung wurde bei USB 3.0 erhöht, damit auch Geräte mit großem Stromhunger bedient werden können.

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Für diese eingeschränkte Funktionalität ist die Box zu teuer.
Es ist aber auch nicht Sinn der Sache noch zwei USB 3.0-Hubs anzuschließen,
die Box ist auf Stromsparen ausgelegt aber um sie richtig nutzen zu können
wie in der Werbung versprochen braucht man mehr Strom (HUB) und mehr Geld (HUB)

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nachtrag:
So wie es aussieht liegt es nicht am Stromverbrauch der USB-Anschlüsse selbst

sondern in der FB wenn man USB 3.0 aktiviert wird das WLAN massiv ausgebremst.
da ist vor allem der seitliche USB-Anschluss betroffen,
am unteren Anschluss wird USB 3.0 sofort erkannt und am seitlichen nur selten.

------------------------------------------------------------------------------------------------------
ist USB 3.0 aktiv wird das WLAN massiv ausgebremst




alfs.synology.me - 29.01.2017


------------------------------------------------------------------------------------------------------

USB 3.0 Stick am seitlichen Port der FB 7490 legt WLAN 2,4 Ghz lahm. 5 GHz dagegen funktioniert weiterhin,
was aber keine Loesung ist.

Es gibt in der Tat eine Wechselwirkung von USB 3.0-Geräten auf 2,4GHz-Funkverbindungen.
Dies ist jedoch genereller Art und betrifft grundsätzlich Geräte am Markt mit solcher Ausstattungskombination.
Durch das Interferenz-Verhalten können verschiedene Fehlerausprägungen in Bezug auf die Funkverbindungen hervorgerufen werden.
Das 5Ghz-Frequenzband im WLAN ist nicht betroffen.

Wir empfehlen in einem solchen Fall das USB 3.0-Gerät generell am hinteren
Port der FRITZ!Box 7490 zu betreiben,
da hier mögliche Beeinträchtigungen am geringsten sind.
Hilfreich kann auch ein größerer Abstand des USB 3.0-Gerätes zur FRITZ!Box 7490
sein z.B. mit einem USB 3.0-zertifizierten Verlängerungskabel/Standfuß.
Sollten diese Maßnahmen nicht möglich sein,
hilft bei auftretenden Störungen In den "USB-Einstellungen" der FRITZ!Box 7490,
den USB-Anschluß auf Green Mode (USB 2.0) zu stellen.
Alternativ kann, sofern die vorhandenen WLAN-Geräte dies unterstützen,
auf das 5GHz-Frequenzband umgestiegen werden.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wohl eher ein schwaches Bild von AVM solche Empfehlungen auszusprechen statt diesen Fehler zu beheben.